Die Seiten dieser Sammlung sind noch im Aufbau

Sammlung Theaterzettel

Was sind Theaterzettel?

Das Nationaltheater Mannheim steht für über 200 Jahre Theatergeschichte – 1777 von Kurfürst Carl Theodor gegründet, erlebte es unter der Leitung des Freiherrn von Dalberg eine erste Blüte. 1782 feierte Schillers „Die Räuber“ dort Premiere. 1839 ging es in städtische Verantwortung über und ist damit das älteste kommunale Theater Deutschlands. Das Haus nimmt somit einen bedeutenden Platz in der deutschen Theatergeschichte ein und ist bis heute ein kultureller Leuchtturm der Stadt Mannheim.
Die Aufführungen des Nationaltheaters wurden früher in tagesaktuellen Handzetteln beworben, denen man alle wichtigen Informationen zum aufgeführten Stück einschließlich der Besetzungsliste entnehmen konnte. Die ältesten überlieferten Theaterzettel des Nationaltheaters stammen aus dem Jahr 1779, also seitdem die Spielzeiten überhaupt gezählt werden. Das MARCHIVUM hat diese jahrgangsweise gebundenen Zettel bis zur Spielzeit 1981/1982 digitalisiert und lässt sie zurzeit in einem Crowdsourcingprojekt erschließen. Die bereits erschlossenen Jahrgangsbände lassen sich gezielt nach den erfassten Daten wie etwa Autoren, Regisseuren oder einzelnen Titeln durchsuchen und gruppieren. Neben einer systematischen Suche können sich Neugierige aber auch ganz einfach durch über 200 Jahre Mannheimer Theater- und Repertoiregeschichte hindurchstöbern.
Weiterlesen >>

Mitmachen beim Erfassen

Zur Erfassungsmaske im Browser ...

Theaterzettel Die Räuber 1804